Transkulti

Akzeptiere Deine Kulturen, lebe sie und lass sie ein Teil von Dir werden!

Schlagwort: Herkunft

Wenn die Uhr zwölfmal schlägt….

Das Jahr neigt sich dem Ende zu.

In wenigen Stunden erscheint die Zahl 2019 auf unseren Handys, Computer und sonstigen elektronischen Geräten.

Für manche von Euch war 2018 ein gutes Jahr.

Für andere kein so schönes Jahr.

Egal, wie die Bilanzen ausfallen, man muss immer versuchen positiv in die Zukunft blicken.

Wie feierst Du Sylvester?

Gibt es in Deiner Familie eine bestimmte Sylvestertradition?

Oder hast Du Traditionen von Freunden oder anderen Regionen übernommen?

Weiterlesen

Kubanisch-Bayerisch? Her mit der Musik!

Die Welt hat sich verändert.

Und wie Wolfgang Welsch so schön sagt:

„Wir sind kulturelle Mischlinge.

Die kulturelle Identität der heutigen Individuen ist ein Patchwork-Identität“

Ich liebe diesen Satz, denn er ist so wahr.

Wer kann heute noch von sich behaupten, nicht durch eine andere Kultur beeinflusst zu sein?

Weiterlesen

Typisch Deutsch? Typisch Spanisch? Typisch Algerisch? Typisch…Typisch…Typisch…

Kennst Du das auch?

Egal was Du machst, alles wird auf Deine Herkunft, Nationalität oder Kultur zurückgeführt?

Kochen, lesen, rennen oder sogar spülen?

Und wenn Du mit mehreren Kulturen aufgewachsen bist,

dann picken sich die Leute immer eine Kultur aus,

um ihre Argumentation zu unterstützen, so wie es ihnen gerade passt?

In diesem Video spreche ich über dieses „Phänomen“, das Kulturalismus heißt. Weiterlesen

Migrationshintergrund… Was heißt das eigentlich?

Deutsche mit Migrationshintergrund

Kinder mit Migrationshintergrund

Migrationtionshintergrund hin oder her….

Überall ist von Migrationshintergrund die Rede.

Aber was heißt das eigentlich?

Hast Du Dir diese Frage auch mal gestellt?

Als ich dieses Wort zum ersten Mal in seinem Kontext gehört haben, habe ich mir eben jene Frage gestellt:

„Habe ich eigentlich Migrationshintergrund?“

Weiterlesen

Warum ist eine Staatsangehörigkeit mit so vielen Gefühlen verbunden?

Hast Du zwei Reisepässe, zwei Staatsangehörigkeiten? Drei oder sogar vier?

Welche Erfahrungen hast Du damit gemacht?

Wenn man binational ist, dann ist es wahrscheinlich, dass man die Staatsangehörigkeit des Vaters

und die Staatsangehörigkeit der Mutter besitzt.

Wenn man als Einwandererkind im Einwanderungsland der Eltern lebt,

hat man oft die Staatsbürgerschaft der Eltern und des Landes indem man aufwächst.

Allerdings bedeutet es in beiden Fällen nicht, dass man beide zwingend besitzt.

Ein Reisepass, Symbol der Staatsangehörigkeit, ist ein kleines Heftchen- ein Stück Papier, das nicht einmal uns gehört-

sondern dem Staat, der den Reisepass ausstellt.

Aber er hat eine solche emotionale Bedeutung!!!! Weiterlesen

Mit wem tauschst Du Dich aus?

Mit wem tauschst Du Dich aus?

Wenn man binational ist oder einen mehrkulturellen Background hat,

dann wird man sehr oft als anders betrachtet.

Wenn man niemanden kennt, der das gleiche erlebt,

die damit verbundenen Konflikte, Unsicherheiten, Fragen, Erlebnisse, die Witze, den Humor,

dann kann man sich mit seinen Erfahrungen recht einsam fühlen.

Und vielleicht denken, dass uns niemand versteht.

Weiterlesen

Interkulti ist „out“ – Transkulti ist „in“

Welche Wörter hörst Du ständig in den Medien, die sich auf verschiedene Kulturen beziehen?

Wahrscheinlich Interkulturalität und Multikulturalität:

interkulti und multikulti.

Die Klassiker!

Wenn Du diese bei Google eingibst, bekommst Du über hunderttausende Ergebnisse.

Sie werden ständig von Politikern, Wissenschaftlern und uns selbst benutzt,

oft ohne richtig zu wissen, wo der Unterschied liegt.

Und jetzt ist der Begriff Transkulturalität am Kommen.

Aber, was heißt Transkulturalität denn eigentlich?

Weiterlesen

Fußballstars und Kultur – Ein Skandal?

Wenn wir uns die Nachrichten oder die Debatten der letzten Wochen anschauen,

dann wird uns eines klar:

Innerhalb unserer Gesellschaft gibt es noch enorme Widersprüche über Zugehörigkeit und Herkunft.

Denkst Du das nicht auch?

Weiterlesen

© 2020 Transkulti

Theme von Anders NorénHoch ↑